Berufsorientierung in
der Sekundarstufe I

Grundsätzlicher Schwerpunkt der Berufsorientierung in Klasse 8 bildet ein Bewerbungstraining, das in jeweils einer Doppelstunde durch entsprechende Vertreter aus der Personalabteilung unsere beiden Kooperationsfirmen Reinert und Dachser (Standort Dissen) im Klassenverband durchgeführt wird. Hierbei sind sowohl Grundlagen der schriftlichen Bewerbung, als auch Kriterien des Bewerbungsgesprächs Gegenstand der Informationsveranstaltung. Diese Veranstaltungen werden im Unterricht entsprechend vor- und nachbereitet. Ferner besteht für interessierte Schüler die Möglichkeit, in den Ferien ein entsprechendes Praktikum zu absolvieren.

In Klasse 9 erfolgt eine Vertiefung des ersten Einblicks in das Berufsleben durch die verpflichtende Teilnahme am Berufsparcours, der jeweils seit einigen Jahren zu Beginn des Schuljahres in den Räumen der CJD – Realschule stattfindet. Hierbei handelt es sich um eine Jobmesse, auf der ca. 60 ansässige Betriebe ausstellen. Vorbereitet wird diese u.a. durch die jeweiligen Berufskoordinatoren der teilnehmenden Schulen. Die Schüler haben hierbei die Möglichkeit, sich in ca. vier Schulstunden an den jeweiligen Ständen über typische Arbeitsprozesse des jeweiligen Berufs zu informieren und gegebenenfalls erste Kontakte mit den Firmen zu knüpfen. Diese Veranstaltung wird im Unterricht entsprechend vorbereitet und dokumentiert.

Ein zweiwöchiges Betriebspraktikum, meist zum Ende des 1.Halbjahrs, bietet den Schülern erste eigene praktische Erfahrungen. Den jeweiligen Praktikumsplatz suchen sich die Schüler selbst, wobei wir als Lehrkräfte stets beratend zur Seite stehen. Jedem Schüler wird für die Zeit des Praktikums ein Betreuungslehrer zugeteilt. Den Abschluss dieses Praktikums bildet ein schriftlicher Bericht, der durch diesen Lehrer entsprechend benotet wird.