Lernstandserhebungen in der Klasse 8

 

Foto_LSE_1Foto_LSE_2  

Seit 2004 erfolgen jährliche zentrale Leistungsüberprüfungen an den Schulen in Nordrhein-Westfalen in den Fächern Deutsch, 1. Fremdsprache (bei uns Englisch) und Mathematik.

Diese Tests sind zum einen ein landesweites Instrument der Standardüberprüfung und Qualitätssicherung des Unterrichts und zum anderen sollen sie den Schüler_innen, Fachlehrern und Eltern eine Rückmeldung über die Beherrschung der Kompetenzen in den jeweiligen Fächern geben und möglichen Lern- und Förderbedarf ermitteln.

Die inhaltlichen Anforderungen dieser Tests decken sich mit den Lerninhalten und der Unterrichtspraxis der Fächer, so dass zur Vorbereitung kein spezielles und langfristiges Trainingsprogramm erforderlich ist.

Die Testformate werden vom Ministerium bzw. dem IQB (Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen) für die Schulform Gymnasium zentral entwickelt und nach einem vorgegebenen Bewertungsraster von den jeweiligen Fachlehrkräften ausgewertet.

Die Ergebnisse (nach den Kategorien „richtige/falsche Lösungen“) werden an das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW gemeldet, worauf wiederum eine statistische Auswertung und Rückmeldung an die Schulen stattfindet.

 

  • Umgang mit den Ergebnissen:
  • Präsentation und Besprechung im Unterricht, Rückmeldung an die Eltern
  • Vorstellung und Diskussion in Fachkonferenzen, Lehrerkonferenz, Schulkonferenz
  • Konsequenzen und Zielvereinbarungen, insbesondere auf der Ebene der Fachlehrkräfte und Fachkonferenzen
  • Die Ergebnisse werden nicht in Noten umgesetzt, da die LSE als reines  Diagnoseinstrument zu behandeln sind.  Daher haben sie auch keinen Einfluss auf die Zeugnisnoten.
  • Schüler_innen, die einen Termin der jeweiligen Tests aus Krankheits- oder sonstigen Gründen versäumen, schreiben nicht nach.

 

  • Termine im Schuljahr 2014/15:

LSE  Englisch         am 24.2.2015  (Schwerpunkte ’Leseverstehen’ und ’Hörverstehen’)

LSE  Mathematik  am 26.2.2015   (Aufgaben zu allen prozessbezogenen Kompetenzen und allen vier Inhaltsbereichen ’Arithmetik/Algebra, Funktionen, Geometrie, Stochastik’)

LSE  Deutsch          am 2.3.2015   (Schwerpunkt ’Leseverstehen’)