Deutsch-Polnische Jugendbegegnung mit grandiosem Adventskonzert

     Macht hoch die Tür und Mizerna Cicha

Minutenlange stehende Ovationen von über 400 Gästen in der vollbesetzten Versmolder Petri Kirche sprachen Bände: Der gemeinsame Auftritt der Musikschule Szkoła Muzyczna aus Versmolds polnischer Partnerstadt Dobczyce mit dem Versmolder CJD Orchester am 15. Dezember hatte den Geschmack der Zuhörenden getroffen. Knapp 100 Musizierende aus Polen und Deutschland, die allermeisten von ihnen Jugendliche, brachten unter der Leitung von Dirigent Michael Lempik mit traditionellen polnischen und deutschen Weihnachtsliedern wie Macht hoch die Tür und Mizerna Cicha sowie mit musikalischen Anleihen aus der weihnachtlichen Popmusik das Gotteshaus der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde in Adventsstimmung.

 

Eingebettet war das Konzert in ein eng gestricktes Rahmenprogramm für die Gäste aus der Nähe der alten polnischen Königsstadt Krakau. Neben einer Stadtführung in Versmold  und einem Besuch der Westfälischen Friedensstadt Münster stand auch ein Unterrichtsbesuch am CJD Gymnasium sowie Weihnachtsplätzchen backen im Gemeindehaus der Katholischen St. Michaels Gemeinde auf dem Programm.  Ebenso nutzte die deutsch-polnische Musikergruppe die Zeit für eine Probe für das nächste gemeinsame Konzert Anfang März in den Krakauer Tuchhallen.

Und auch das entscheidende, die deutsch-polnische Jugendbegegnung selbst, kam nicht zu kurz. Im Gegenteil: „Es ist schon toll zu sehen, wie die Jugendlichen nach dem gemeinsamen Konzert über alle Sprachbarrieren hinweg schnell zueinander fanden“, war für CJD-Lehrerin Joanna Walas-Klute der Erfolg der Jugendbegegnung offensichtlich. Und für Michael Lempik als Leiter der CJD Orchesterschule Versmold steht fest: „Wir wollen mit unseren Orchestern weiter musikalische Brücken zwischen Polen und Deutschland bauen.“

Das CJD dankt dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk sehr herzlich für die finanzielle Unterstützung des Austauschs. „Ohne diese Mittel wäre so eine Begegnung von Jugendlichen mit einem gemeinsamen Konzert nicht möglich“, unterstrich der Versmolder CJD-Leiter Knud Schmidt.

Joanna Walas-Klute