Добро пожаловать! – Besuch aus Russland

Добро пожаловать! Herzlich willkommen! Das war der erste Satz, welchen die deutschen Gastgeber im Flughafen zu den 13 Austauschschülern aus der Partnerschule, Gymnasium Nr. 32 in Iwanowo, gesagt haben. Und man hatte den Eindruck, dass sich alte Freunde wieder getroffen haben!

Die Woche vom 08. bis 15. April war sehr ereignisreich, aber auch anstrengend. Denn das Programm war intensiv und umfangreich. Die Zusammenarbeit des CJD-Gymnasiums in Versmold und des Gymnasiums in Iwanowo hat den Schülern und Schülerinnen durch den Schüleraustausch die Möglichkeit geboten, theoretisches Wissen ins praktische umsetzen zu können.  Dies konnten sowohl die Schüler und Schülerinnen aus Deutschland wie auch aus Russland zum Beispiel in dem gemeinsamen Projekt „Erwachsen werden“ einsetzen.

Außerdem besuchten die russischen Schüler den Unterricht, um einen Eindruck von der deutschen Schule zu bekommen. Ebenso verstärkten die russischen Schüler mit großer Begeisterung ihre Deutschkenntnisse bei Herrn Hollmann im Deutschkurs. Auch die deutschen SchülerInnen haben an dem 8-stündigen Landeskunde-Kurs teilgenommen, welcher von der Lehrerin aus Iwanowo angeboten wurde. Die Führung durch die Stadt Versmold, ebenso wie die Ausflüge nach Köln, Münster und Osnabrück haben nicht nur die Begegnung mit der deutschen Kultur verschafft, sondern auch die Freundschaft zwischen den Jugendlichen aus zwei Ländern vertieft. Darüber wurden viele rührende Worte beim Runden Tisch und bei der Abschiedsfeier gesprochen. Auch die Freizeit hat den SchülerInnen viel Spaß und Freude bereitet.

Solche Projekte sind ohne Unterstützung kaum vorstellbar! Ein großer Dank gebührt den Gastfamilien, die unsere Gäste herzlich bei sich zu Hause aufgenommen haben. Das Engagement der Schüler, welche an dem Austauschprojekt teilgenommen haben, ist bemerkenswert. Wir bedanken uns beim CJD für die Unterstützung, für die Bestellung des Essens in der Mensa, sowie die Möglichkeit des Unterrichtsbesuches. Anbei bedanken wir uns bei den Lehrern, die die russischen SchülerInnen in ihren Unterricht integriert haben. Ein besonderer Dank geht an Herrn Hollmann und Herrn Harder für deren tolle Hilfsbereitschaft. Einen herzlichen Dank auch an die Firma Orth, sowie das Landeskirchenamt und den Freundeskreis Iwanowo, unter Leitung von Rüdiger Schwulst, die diese Begegnung und den kulturellen Austausch im Jahr 2015 erst möglich gemacht haben. Zudem auch herzlichen Dank an Frau Schmull, Frau Paul, Frau Schlegel und Herrn Lammert.

Zum Schluss eine Zusammenfassung von den zahlreichen Rückmeldungen der deutschen Schülerinnen:

Der Austausch hat sich wirklich gelohnt! Es wurden Freundschaften geschlossen, Kulturen ausgetauscht und vor allem sehr schöne Erinnerungen gesammelt. Wir waren über die Freundlichkeit, Offenheit und das Interesse der russischen Gäste überrascht. Wir haben viel Spaß miteinander gehabt und konnten unsere Russischkenntnisse erweitern. Wir freuen uns schon riesig auf ein Wiedersehen im Herbst 2018 in Iwanowo und können es kaum erwarten, weitere kostbare Erinnerungen zu sammeln und vor allem bekannte Gesichter wiederzusehen.

Vielen Dank für die tolle Zeit!“

A. Burova (Russischlehrerin am Gymnasium) und SchülerInnen aus Versmold

Bei Fragen können Sie sich jederzeit bei A. Burova unter der Email-Adresse: a.burova@cjd-gymnasium-versmold.de melden